Werdegang Christian Simon

   
1993 Abitur in Ludwigshafen (Ernst Bloch IGS)
1994 Zivildienst bei der Interessengemeinschaft Behinderte und Ihre Freunde
1995-1998 Staatsexamen an der Universitätsklinik Mainz (Examen für Physiotherapie)
1999 Zertifikat für Stemmführung nach Roswitha Brunkow (Teil I und II)
1999 DVGS "Sport in der Krebsmassage" in Bad Oeynhausen
2001 Sanfte Chiropraktik mit Atemstimulation nach Mutzhas (SCAM) 
2002 Ostepraktik für LWS, HWS, BWS - obere und untere Extremitäten in Ottobeuren
2002 Abschluß Zertifikat Sportphysiotherapeut in Mainz 
2003 Gründungsmitglied der IGTM (Int. Gemeinschaft für Trigger Medizin) Dr. Wolfgang Bauermeister 
2003 Sacro-Occipital Technik beim Deutschen Chiropraktiker Bund Deutschland
2003 Manuelle Organtherapie in Berlin 
2004 HWS-Top-Technik in Berlin
seit 2005 Physiotherapeut FC Arminia Ludwigshafen
2005 Certificate of Attendence SOTO-USA in Chicago Illinois sponsored by NY Chiropratic College (US-Chiropractic)
2006 KG Gerät+Reha Zertifikat in Hannover Langenhagen
seit 2006 2006 Mentor für KST 
2006 Kinesio-Tape Zertifikat in Frankfurt
2007 KST-Advanced Kurs in Berlin
2007 Zertifikat Sprunggelenk -up2date- in Frankfurt 
2007 Zertifikat Manuelle Therapie in Kaltenborn/Erienth Konzept in Mainz / Hannover Langenhagen
2008 Zertifikat Lymphdrainage und Physikalische Ödemtherapie in Mannheim
2008 Certificate of Achievement Korren Specfic Technique in London
2008 sportliche Leitung von "Goal in Africa" in München (Allianz Arena)
2009 Reiki Grad I + II Berlin
2009 Zertifikat "Bobath-Konzept" in Mainz 
2010 Level I + II Chicago Level III Fort Lauderdale
2010 Kurs in Quantenheilung bei Dr.Richard Burlett 
seit 2010 Ausbilder in Quartum Innergy
2011 Level IV San Diego
seit 2011 Leiter Prävention / Kineostetik
seit 2013 Leiter von Kursen für optimiertes Training im Amateur- und Profisport
2014

Quantum Neurology (Los Angeles) bei Dr. G. Gonzales DC (QN) Modul I, II (Motor + Sensory)

III (Viszeral) und Homecoming (Erfahrungsaustausch internat. Ärzte und Therapeuten zur Verbesserung der Erfolgschancen vor allem im Profisport)

2015

Kiefergelenk (CMD) Regensburg Fortbildungsakademie M. Pschick

2015

Atlas-Therapie (Lieser Fortbildungsakademie Emmelshausen)

2015

Interdisziplinäre Fortbildung über das Kiefergelenk mit Logopäden/Ergotherapeuten/Zahnärzten/Kieferorthopäden/Podologen und Augenärzten (Regensburg Fortbildungsakademie M. Pschick)

seit 2016

NET NeuroEmotionalTechnique (Miami)

2016

Grundkurs Kiefergelenk (Köln)

2016

Tennis BASF

2017

CMD (Kiefer) unter dem cranialen Aspekt (Köln)

2017

CMD (Kiefer) Parietaler Aspekt in Bezug zum Atlas (Köln)

seit 2017

verantwortlicher Physiotherapeut der Handballmannschaft "Die Eulen Ludwigshafen"

2018

Kindertherapie/Entwicklung in den ersten 12 Monate (Düsseldorf)

2018

Gua-Sha Seminar (Frankfurt)